Verfasserin: Mirjam Aragón von essencial.ch

02.09.2023

Kollagen, das natürliche Botox

Für straffe Haut, gesunde Knochen und Haare

Es ist spannend, wie sich die Geschichte wiederholt.

Vor vielen Jahren war es Mode, Gelatine zu essen. Sei es salzig oder süss. Es wurde erzählt, dass es gesund für Knochen und Bindegewebe sei.
Warum? Weil es aus tierischem Kollagen besteht.
Dann hat die Forschung herausgefunden, dass das Kollagen aus der „Sülze“ und der „Gelatine“ vom Körper nicht verwertet werden kann, bzw. durch den Metabolismus nicht zu körpereigenem Kollagen umgewandelt werden kann. Also kam man davon weg und ersetzte Gelatine glücklicherweise in vielen Produkten mit pflanzlichem Geliermittel, dem Pektin.
Auch wenn es früher Sinn gemacht hatte, alles vom“Nutztier“ zu verwerten, liegt es heute klar auf der Hand, dass eine pflanzliche Ernährung viel gesünder und auch ethischer ist.

Wieso wird jetzt an jeder Ecke tierisches Kollagen in Pulverform wieder angeboten? Ohne Geschmack und Farbe…und es wird behauptet, jeder Mensch und vor allem Frauen brauchen Kollagen ab 30 Jahren, damit sie jung und gesund altern können. Dieses Kollagenpulver stammt aus Rind, Schwein oder Huhn. Das einzig vegetarische Kollagen wird aus der Eierschale extrahiert. Und es ist korrekt, dass diese Tiere Kollagen gebildet haben, denn sie hatten ja auch eine pflanzenbasierte Ernährung, um ihr körpereigenes Kollagen zu bilden…!

Kollagen, das natürliche Botox
Wunderschön im Alter, das Herz lacht

Wunderwerk Mensch

Und was ist mit dem Wunderwerk Mensch passiert? Und überhaupt, wieso dürfen wir Frauen nicht mehr altern, bzw. darf man es uns nicht ansehen?
Ich bin absolut einverstanden, dass es Sinn macht, sich gesund zu ernähren und dadurch all die notwendigen Mineralstoff, Eiweisse, Vitamine etc. zu sich zu nehmen. Und auch mal etwas zu supplementieren. Aus natürlichen und pflanzenbasierten Nahrungsquellen, um den Körper dabei zu unterstützen, selbst die notwendigen Stoffe zu bilden. Unter Anderem das körpereigene Kollagen, wie es die Tiere tun.
Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass das „menschliche Tier“ selber Kollagen bildet. Und zwar aus Aminosäuren, Mineralstoffen und Vitaminen. Allesamt aus pflanzlichen Quellen. Denn auch die armen „Nutztiere“ bilden ihr Kollagen aus Pflanzen. Wieso soll das bei uns anders sein?! – Marketing, pures Marketing! Und auch zur Verwertung von Schlachtabfällen…

Midlife Crisis...was passiert?

Obwohl ich auch der Meinung bin, dass es besser ist, natürliche Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, als z.B. Nervengift, wie Botox zu spritzen!
Die Frage kommt bei mir während dem Schrieben auf: Weshalb fühlen sich mehrheitlich Frauen nicht mehr schön, wenn man ihnen das Alter ansieht? Graue Haare werden überdeckt mit meist chemischen Farben, die den Körper vergiften. Fett wird abgesaugt, Falten geliftet, Zähne gebleicht etc.

Kollagen, das natürliche Botox

Lasst mich hier eine „delikate“ Klammer öffnen:

Älter werdende Frauen und teilweise auch Männer, fühlen sich vermehrt unwohl mit ihrem Äußeren und versuchen alles, um sich jünger zu präsentieren. Dieses Phänomen wird als „Midlife Crisis“ bezeichnet.
Die Midlife Crisis ist eine Phase im mittleren Lebensalter, die oft zwischen dem 40. und 60. Lebensjahr auftritt. Während dieser Zeit können Menschen das Gefühl haben, dass sie mit dem Altern und den Veränderungen in ihrem Leben nicht gut zurechtkommen. Dies kann zu einer verstärkten Fokussierung auf äußere Erscheinung und Versuchen führen, sich jünger oder attraktiver zu fühlen, um mit den psychologischen Herausforderungen der Midlife Crisis umzugehen.
Nicht alle Menschen erleben eine Midlife Crisis und die Art und Intensität dieses Phänomens kann von Person zu Person variieren. Manche Menschen können diese Phase als positiven Anstoß nutzen, um neue Lebensziele zu setzen und ihre Selbstakzeptanz zu stärken, während es für andere zu einer Zeit der Unsicherheit und Unzufriedenheit werden kann. In jedem Fall ist es hilfreich, Unterstützung von Familie, Freunden oder professionellen Therapeuten zu suchen, um die Herausforderungen des Alterns besser zu bewältigen und eine positive psychische Gesundheit zu fördern.
Ich schliesse die Klammer.
Ha! Und der Sog in diese Midlife-Crisis ist für mich persönlich gerade sehr spürbar! Je offener wir hinschauen und roh und ehrlich wir mit uns sind, reflektieren und klären, desto leichter können wir uns da hindurch manövrieren und daraus wachsen und erwachen und erwachsen werden 🙂 Ich finde es eine spannende Phase, auch wenn sie zeitweise sehr herausfordernd ist.

Zu den nährstoffen

Nun noch kurz zu den pflanzlichen Nährstoffen, die der Körper benötigt, um körpereigenes Kollagen zu bilden:

Vitamin C: Vitamin C ist von entscheidender Bedeutung für die Kollagenbildung. Lebensmittel wie Paprika, Brokkoli, Blumenkohl und alle Früchte sind reich an Vitamin C und sollten regelmäßig in die Ernährung integriert werden. Als Supplementierung eignet sich hervorragend das natürliche Vitamin C der Acerola Kirsche und der Camu-Camu- Frucht.

Aminosäuren: Kollagen besteht hauptsächlich aus den Aminosäuren Glycin, Prolin und Hydroxyprolin. Lebensmittel wie Leinsamen, Kürbiskerne, Vollkornhaferflocken, Tofu (Soja) und andere Hülsenfrüchte und Nüsse sind gute Quellen für diese Aminosäuren.

Kupfer: Kupfer ist ein Spurenelement, und kommt in Nüssen, Samen und Vollkornprodukte vor.

Zink: Zink ist in Lebensmitteln wie Hülsenfrüchten, Nüssen und Samen enthalten.

Silizium: Silizium ist ein Mineral und ist in Getreide (vor allem in Hirse), Kartoffeln und Gemüse wie Paprika und Spinat zu finden.

Den Plant Skin Boost von Shape Republic, ist das einzige Produkt, welches ich bis jetzt weiterempfehlen kann! 100% Bio und vegan! 

Kollagen_3
Acerola, nebst Camu Camu, die Frucht mit dem höchstem Vitamin C Gehalt

Fazit

Kollagen ist ein unverzichtbares Protein, das für die Gesundheit von Haut, Knochen, Knorpeln und Geweben von großer Bedeutung ist. Der Körper  ist in der Lage, Kollagen selbst zu produzieren, weshalb es wichtig ist, eine ausgewogene Ernährung mit ausreichend Vitamin C, Aminosäuren, Kupfer, Zink und Silizium zu gewährleisten, um die Kollagenproduktion zu unterstützen. Eine gesunde Ernährung, kombiniert mit einem insgesamt gesunden Lebensstil, kann dazu beitragen, die Jugendlichkeit und die Funktionsfähigkeit des Körpers aufrechtzuerhalten. Wenn das älter werden Mühe macht, hol Dir Unterstützung, um auf der physischen, wie auch psychischen Eben an Dir zu arbeiten. Es ist es Wert! Denn das Leben hat noch so viel wunderbares zu bieten und es zeigt, dass Du bereit bist die nächste Schwelle zu überschreiten, um weiter zu wachsen/erwachen und Dein noch grösseres Potenzial zu entfalten!

Erinnern wir uns; Schönheit kommt von Innen 🙂

Wenn Du tiefer eintauchen möchtest in die Thematik, dann kontaktiere mich gerne für eine ganzheitliche Heilbegleitung.

Viel Selbstliebe und Selbstachtung wünscht Dir,

Mirjam

 

Wenn Du mich mit meiner Arbeit
unterstützen möchtest,
freue ich mich, wenn Du mir
eine virtuelle Frucht spendest!

Der Beitrag hat Dir gefallen? Teile ihn mit Deinen Freunden!

Du möchtest weitere Blogs & Updates erhalten?

Dann melde Dich für den Newsletter an !

Geburtsdatum


Navigation

« By Pausing, Expansion Occurs »

« Drop the mask and get raw & real, then change can happen »

Kontakt