Verfasserin: Mirjam Aragón von essencial.ch

25.02.2024

EZ-Wasser für Gesundheit und Vitalität

EZ-Wasser ist mehr als nur flüssigkeit

Warum wird in der Medizin so wenig über Wasser gesprochen?

Die Antwort liegt in der Tatsache, dass das wichtigste Heilmittel weder limitierbar noch patentierbar ist.

In vergangenen Zeiten war es nicht notwendig, so viel Wasser zu trinken, da unsere Ernährung reiner war. Mit saisonalem Obst und Gemüse, weniger Umweltverschmutzung durch chemische Dünger und Medikamentenrückstände, einem geringeren Mass an künstlich erzeugtem Stress sowie einer reduzierten Belastung durch radioaktive Strahlung und Elektrosmog.

Diese Faktoren, die unseren Körper belasten und zu Übersäuerung, Entzündungen und häufig zu Krankheiten führen können, muss der Körper heutzutage verdünnen und ausscheiden.

Dazu braucht es Flüssigkeit….

Eiskristall
Hexagonaler Eiskristall

...Nur welche Art von Flüssigkeit?

Moderne Ernährung, geprägt von stärkehaltigen Lebensmitteln wie Brot und Getreide sowie tierischen Produkten mit hohen Medikamenten- und Hormonrückständen, belastet zusätzlich den Stoffwechsel. Alles Nahrungsmittel, die zum grossen Teil im Hybridverfahren gezüchtet wurden.

Sie sind nährstoffarm und stark belastet mit Antinährstoffen (Artikel folgt). Auch das Leitungswasser, das neben Toxinen oft stark belastet ist, enthält keine lebendige, energetische natürliche Struktur mehr. Hier geht es zum Artikel „Altlasten im Wasser“

Der vierte Aggregatzustand - EZ-Wasser - H3O2

EZ-Gemüse
Hexagonale Waben

Ein bemerkenswerter Zustand von Wasser: EZ-Wasser (Exclusion-Zone Water) oder der vierte Aggregatzustand, wurde wissenschaftlich von Gerald Pollack, einem renommierten Bioingenieur und Wasserforscher, nachgewiesen. EZ-Wasser hat eine höhere Viskosität und Dichte als gewöhnliches Wasser. Pollack beweist auch, dass EZ-Wasser eine höhere elektrische Leitfähigkeit aufweist. 

EZ-Wasser soll aufgrund seiner Struktur gesundheitliche Vorteile bieten und wird in Verbindung mit verbesserter Zellhydration, Entgiftung und erhöhter Energie gebracht.

Dieser Aggregatzustand kommt natürlicherweise im Gletscherwasser vor und auch das intra- und extrazelluläre Wasser von Menschen, Pflanzen und Tieren ist reines EZ-Wasser, solange ein gesundes Milieu herrscht. Selbst in Wasserpfützen findet sich grösstenteils EZ-Wasser, was erklärt, warum Tiere instinktiv gerne daraus trinken. EZ-Wasser ist aussergewöhnlich sauber, daher auch der Name, da seine gelartige Struktur alle Verunreinigungen verdrängt.
Ist das nicht faszinierend?

Wasser aus der Leitung ist nicht nur belastet von Toxinen, sondern auch tot!

Strukturverlust auf dem Weg in den Wasserhahn

Im Gegensatz dazu enthält Leitungswasser diese lebendige Struktur nicht mehr, da es auf dem Weg zum Wasserhahn durch Röhren fliesst und dabei viele anorganische Stoffe aufnimmt. Ausserdem ist es den Kläranlagen nicht oder noch nicht möglich, das Wasser von all den Toxinen der Industrie (Landwirtschaft, Pharma, Fabriken) zu befreien. Und auch wenn einige der belastenden Stoffe eliminiert werden, die Information bleibt, denn das Röhrenwasser kann sich nicht neu informieren, sowie auch nicht energetisieren.

WAS MACHT EZ-WASSER SO BESONDERS?

EZ-Wasser besteht aus Molekülclustern in der gleichen geometrischen Struktur wie Bienenwaben.

Dieser vierte Aggregatzustand, der zwischen flüssig und gefroren liegt, ist ebenfalls in Muskelfasern und Zellmembranen zu finden. EZ-Wasser ist negativ geladen und kann in Zusammenhang mit Licht, Strom erzeugen! Ein gesunder Mensch hat gesunde Zellen, die Strom leiten, da sie aus 99% EZ-Wasser bestehen!

Krebszellen haben keine Ladung und somit auch kein EZ-Wasser und sind nicht mehr leitfähig! Was bedeutet, dass diese Zellen nicht mehr einwandfrei miteinander kommunizieren und sich selbst auch nicht Nährstoffe aufnehmen und Toxine abgeben können.
Biologisches, natürlich angebautes und gereiftes Gemüse und Früchte strotzen vor EZ-Wasser, auch Zellwasser genannt.
EZ-Wasser expandiert in der Natur durch den Einfluss von Sonnenlicht, insbesondere Infrarotlicht. Es speichert die Energie des Sonnenlichts in einer hexagonalen Kristallstruktur und ist daher im physikalischen Sinne „energetisiert“! Physikalisch sei hier unterstrichen, da bei dem Wort Energetisierung angenommen werden kann, dass es aus der Esoterik kommen könnte!

Hexagonal_Bienenwabe
EZ-Wasser in Gemüse

EZ-Wasser wird im Körper durch Sonnenlicht, Entsaften von Bio-Grün, -Gemüse und -Früchte,
Sauna und auf Naturboden barfuss gehen gefördert!

ENERGETISIERUNG VON WASSER

Es gibt verschiedene Methoden, um Wasser zu energetisieren.

In einigen naturheilkundlichen Methoden, werden die Gefässe regelmässig von Hand geschüttelt und so entsteht ein Wirbel. Oder man legt ein paar Halbedelsteine ins Wasser, hier ist jedoch Vorsicht wegen Verkeimung geboten. 
Es gibt fantastische Geräte, wie der Alchimator und Easyquell oder auch bereits in Wasserfilteranlagen integrierte Verwirbeler. Diese energetisieren,
re-informieren und re-strukturieren Wasser, ohne dass sie Gefahr einer Verkeimung, wie bei den Steinen laufen.

Zur Veranschaulichung: Gurken oder Melonen, die zu über 95% aus Wasser bestehen, sind nicht flüssig, sondern bissfest, weil sich ihr Zellwasser um ein Grundgerüst herum hexagonal ausgerichtet hat. Bei Quallen ist es noch augenscheinlicher: Sie sehen aus wie Wasser, bestehen auch zu 98 % aus Wasser.

Meine persönliche Devise

Meine persönliche Erfahrung seitdem ich gefiltertes und energetisiertes Wasser trinke, ist erstaunlich. 

Meine Haut erholt sich schneller von Unreinheiten, ich fühle mich innerlich gesättigter, und meine Lust auf Wassertrinken hat sich um ein Vielfaches gesteigert. Das Wasser schmeckt weich, rund und süsslich. Es hinterlässt keine Kalkflecken und der Tee schmeckt köstlich und ich fühle mich ausgeglichener. Der Negativeffekt: ich werde so sensibel auf Wasser, dass ich mein Wasser von zu Hause überall hin mitnehme 😆
Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter und reichere mein EZ-Wasser mit H2 an. Dazu mehr hier „Die Faszination des Wassers H2O“!

Welcher Weg ist deiner?

Mutig Veränderungen und neues Wissen annehmen und in die Selbstverantwortung gehen, oder die Augen verschliessen und im Glauben verharren, dass alles beim Alten bleiben kann und Leitungswasser noch immer, trotz der Umweltbelastungen das beste ist? Es ist mir ein Anliegen, dass wir alle über unsere Gewohnheiten und Überzeugungen nachzudenken und uns möglichen und neuen Perspektiven gegenüber öffnen. Denn in einer Welt, die von Umweltgiften und einer anspruchsvollen Lebensweise geprägt ist, gewinnt die Bedeutung von gefiltertem Wasser und EZ-Wasser als lebendige und energetisierte Quelle!

Ein weiterer Blogbeitrag folgt in Kürze über Filterwasser und weshalb anorganische Mineralien im Wasser nicht gesund sind.
Ich freue mich, über dieses Thema weiter berichten zu dürfen und begrüsse deine Meinung und Fragen dazu.
Gerne per
E-mail oder via Kontaktformular.

Danke, dass du dir die Zeit genommen hast, diesen Beitrag zu lesen und für dich die beste Entscheidung für deine Gesundheit und Vitalität triffst.

Alles Liebe 💛
Mirjam von essencial.ch 🪷

Wenn Du mich mit meiner Arbeit
unterstützen möchtest,
freue ich mich, wenn Du mir
eine virtuelle Frucht spendest!

Der Beitrag hat Dir gefallen? Teile ihn mit Deinen Freunden!

Du möchtest weitere Blogs & Updates erhalten?

Dann melde Dich für den Newsletter an !

Geburtsdatum


« By Pausing, Expansion Occurs »

« Drop the mask and get raw & real, then change can happen »

Kontakt